Was ist Yoga?

Yoga ist eine philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst. Die Wurzeln dieser Philosophie liegen im Hinduismus und Teilen des Buddhismus.

 

Ursprünglich war Yoga ein rein spiritueller Weg, der vor allem die Suche nach Erleuchtung durch Meditation zum Ziele hatte. Die vielen Asanas entstanden erst im Laufe der Zeit. Ihr vorangiges Ziel ist, den Körper so zu kräftigen und zu mobilisieren, dass er möglichst beschwerdenfrei, über einen längeren Zeitraum, im Meditationssitz (Lotossitz) verweilen kann. Mit der Zeit erkannte man mehr und mehr die positive Wirkung der körperlichen Übungen auf das gesamte Wohlbefinden des Menschen. Die Asanas wurden weiterentwickelt. Einen ersten Niederschlag findet diese Entwicklung in der Entstehung des Hatha Yoga. Die "Hathapradipika", ein Text aus dem 15. Jahrhundert, legt die Techniken dar, die den Körper als effektives Mittel zum Erreichen der existentiellen und spirituellen Ziele des Yoga einbeziehen.

 

Hatha Yoga

 

Unser Körper wird von positiven und negativen Strömungen belebt. Wenn diese Strömungen sich in vollendetem Gleichgewicht befinden, dann erfreuen wir uns vollkommener Gesundheit. In der Ursprache des Ostens wird diese positive Strömung mit dem Buchstaben "HA" bezeichnet - was soviel wie "Sonne" bedeutet, die negative Strömung wird mit "THA" dem zweiten Laut bezeichnet - was soviel wie "Mond" bedeutet.

Hatha Yoga bedeutet demnach eine vollkommene Kenntnis der Energien, der positiven Sonnen- und der negativen Mondenergien, ihre Verknüpfung in vollkommener Harmonie und vollem Gleichgewicht. Hatha Yoga führt zurück zur Natur, macht uns mit den Heilkräften bekannt welche den Gräsern, Bäumen, Wurzeln innewohnen. Macht uns mit unserem eigenen Körper vertraut, sowie mit den im Körper tätigen Kräften und führt uns zum engen Zusammenklang von Leib und Seele.

 

Hatha Yoga lehrt uns, wie wir die Ordnung der unseren Körper belebenden Kräfte aufrechterhalten sollen und, falls wir durch naturwidrige Lebensweise gegen unsere Gesundheit gearbeitet haben, wie wir diese wieder erlangen. Der kranke Mensch fällt seinen Mitmenschen und sich selbst zur Last, deshalb ist die Grundthese des Hatha - Yoga:

 

Gesund sein ist Pflicht!